Pflanze mit Globoli

Homöopathie

Im Oktober 2007 habe ich die ärztliche Zusatzbezeichnung Homöopathie erworben.

Bei zahlreichen Erkrankungen bietet die Homöopathie eine sinnvolle Alternative beziehungsweise ergänzende Therapie zu schulmedizinischen Behandlungsmethoden.

Alle privaten und ein Großteil der gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten für Homöopathie. Wir informieren Sie darüber, ob ihre Kasse für homöopathische Behandlungen aufkommt.

Für eine homöopathische Anamnese benötige ich etwa eine Stunde. Sollten Sie eine homöopathische Behandlung wünschen, so bitten wir Sie deshalb, dies bereits bei der Terminvereinbarung zu erwähnen.

 
© 2009 Sabine Fuchs